Durch Klicken auf einen Eintrag
kommen Sie zu den Details
 
Termin/Info Datum
Fronleichnam + Straßenfest 20.06.2019
Einladung zum Strassenfest 20.06.2019
Helfende Hände gesucht Info
Kurzbericht von der Sitzung des Kirchengemeinderates am 4. Juni Info
Treffen des Altdorfer Ortsrats 24.06.2019
Einander segnen – dank der überströmenden Liebe Gottes Info
Seelsorgeeinhait - Frauennetz 25.06.2019
Kaffee-Treff 25.06.2019
Seniorennachmittag in Holzgerlingen 27.06.2019
Pfarrbüro Info
Ökumene 30.06.2019
Seelsorgeeinheit - Konzert 30.06.2019
Dekanat Info
Haushaltsplan 2019 Info
Stellenausschreibung für einen/eine Pfarramtssekretär/in in Holzgerlingen Info
Stellenausschreibung Jugendreferent*in Info
Taufe - Infos und aktuelle Termine Info
Wochendienst bei Beerdigungen Info

Kurzbericht von der Sitzung des Kirchengemeinderates am 4. Juni

„Der Kirchengemeinderat hat sich intensiv ausgetauscht zur aktuellen Situation der kath. Kirche und der Notwendigkeit von nach vorn weisenden Reformschritten zB in der Frage „Zugang von Frauen zu kirchlichen Ämtern“. Natürlich gab es auch einen Austausch zum Rücktritt von Horst Zecha vom Amt des Gewählten Vorsitzenden. Deutlich wurde: Keiner hatte mit diesem Schritt gerechnet, keinem war das Abwägen der verschiedenen Gesichtspunkte in der Personalfrage leicht gefallen. Bei der nächsten Sitzung am Mittwoch, 10. Juli, wird entweder ein Nachfolger gewählt oder geklärt, wie sich die beiden Stellvertreter Ulrike Siebrasse und Christian Dieckmann die Aufgaben des Gewählten Vorsitzenden bis zur Neuwahl des KGR am 22. März 2020 teilen.

Der Beirat hat beschlossen, dass die Stelle des Jugendreferenten für eine Fachkraft mit 100% oder in Teilzeit ausgeschrieben wird und außerdem Mini-Jobs für Studenten, die vorwiegend in einer Kirchengemeinde die Jugendarbeit begleiten.

Unsere zweite Pfarramtssekretärin Petra Bauer hat aus persönlich-familiären Gründen zum 31.12.2019 gekündigt. Die Stelle wird jetzt zur Wiederbesetzung zum 11.11.2019, - also verbunden mit einer überlappenden Einarbeitungszeit – ausgeschrieben. Der KGR bittet die Gemeinde in all diesen Anliegen ums Mitsorgen für gute Lösungen und um das Gebet, dass der Heilige Geist uns dabei stärke mit seinen Gaben.“