Taufe von kleinen Kindern

           

Anmeldung

Gemeinsame Vorbereitung

Tauftermine

           

Was muss ich tun, um mein Kind zur Taufe anzumelden?

  • Anmeldung zur Taufvorbereitung im Pfarrbüro (07031-74700). Hier erfahren Sie von der Sekretärin die möglichen Termine für die Taufspendung und die dazugehörende Vorbereitung mit dem Taufteam und Taufspender (katechetischer Nachmittag).
     
  • Hier können Sie gemeinsam mit der Sekretärin das Anmeldeformular ausfüllen.
  • Sie benötigen eine Kopie der Geburtsbescheinigung Ihres Kindes

  • Angaben zu den Paten: Wohnort, Straße, Religionszugehörigkeit.
     
  • Ein Pate muss römisch-katholisch sein. Ein zweiter Pate kann einer anderen christlichen Kirche (Mitglied der ACK) angehören.
     
  • Paten dürfen nicht aus der Kirche ausgetreten sein. Eltern besorgen deshalb für Paten, die nicht zu unserer Kirchengemeinde gehören, vom jeweiligen Pfarramt eine sog. „Patenbescheinigung“.
     
  • Über die Taufspendung erhalten Sie eine Urkunde. Das kann auch durch Eintrag im Familienstammbuch geschehen. Bitte das Familienstammbuch vor der Taufe, am besten bei der Anmeldung, im Pfarrbüro abgeben. (Es wird Ihnen bei der Taufe zurückgegeben).

zurück zur Übersicht

           

Gemeinsame Vorbereitung

Ein katechetischer Abend mit den Eltern findet im Vorfeld von mehreren Taufterminen einmal im Vierteljahr statt. Dazu sind auch die Paten eingeladen.

Dieses Taufgespräch wird von 2 Taufkatechetinnen sowie dem Taufspender, Pfarrer Feil oder Diakon Görg, gestaltet. Die Taufkatechetinnen sind Frauen, die selber die Erfahrung des Eltern- und Familiewerdens kennen und ihr(e) Kind(er) schon zur Taufe gebracht haben.
Die Taufgespräche finden im Pfarrer – Schubert – Haus in Altdorf, Bühlstr.7, statt: von 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Worum geht es an diesem Abend?

Eltern, Paten, Taufteam und Taufspender lernen sich kennen, tauschen sich aus über Erwartungen und Möglichkeiten und bereiten gemeinsam die Tauffeier vor.

Themen sind:

* Eigene Erfahrungen rund um die Geburt des Kindes und des Familiewerdens.

* Bedeutung der Taufe und eigene Motivation zur Taufe des Kindes

* Gott, Geheimnis unseres Lebens, kommt zur Sprache – in der Botschaft der Bibel

* Erschließung der Zeichen und Symbole der Taufe

* Die Feier der Taufe, konkret die Gestaltung des Taufgottesdienstes.

zurück zur Übersicht

           

Tauftermine

Die Taufe wird in der Regel am Sonntag um 14.30 Uhr gespendet – in der Erlöserkirche Holzgerlingen oder in St. Franziskus Hildrizhausen. Es können bis zu 3 Kinder in einer Feier getauft werden. Ab und zu erfolgt (auf Wunsch, mit bes. Absprache) die Taufespendung im Gemeindegottesdienst um 10.30 Uhr.

Termine für Taufgesprächsnachmittage und Taufspendung

1. Jahreshälfte 2019:

Vorbereitungsnachmittag für Eltern und Paten Katecheseteam und Taufspender Tauftermine
14.30 Uhr bzw. 10.30 Uhr

Dienstag, 05. Febr. 2019
19.30 bis ca. 21.30 Uhr


Pfarrer-Schubert-Haus Altdorf, Bühlstr.7

Pfarrer Anton Feil Pfarrbüro
Tel. 07031 / 74 700

14.30 Uhr: Sonntag, 10. März Holzg.

= = = = =

In Eucharistiefeier um 10.30 Uhr:
Oster-Montag, 22. April, Hildrizhausen


Dienstag, 14. Mai 2019
19.30 bis ca. 21.30 Uhr


Pfarrer-Schubert-Haus Altdorf, Bühlstr.7

Pfarrer Anton Feil Pfarrbüro
Tel. 07031 / 74 700

14.30 Uhr: Sonntag, 26. Mai Holzg.

= = = = =

In Eucharistiefeier um 10.30 Uhr:
Sonntag, 16. Juni, Holzgerlingen

 
Die Kirchengemeinde freut sich über Eltern, die mit ihrem Kind / ihren Kindern den Weg des Glaubens gehen wollen. Das Taufkatecheseteam unterstützt sie bei der Taufvorbereitung.

zurück zur Übersicht