KGR Wahl Schriftzug Wie sieht's aus mit Datum farbig weißer Hintergrund 1200x1200px (RGB)      KGR Wahl Holzgerlingen                                     

 

Am 22. März 2020 wird der Kirchengemeinderat neu gewählt. Dafür suchen wir 14 Kandidaten/Kandidatinnen. Wer die Kirche mitgestalten will, für den bietet der Rat das ideale Gremium. Kirche gestalten, Verantwortung für ihre Zukunft übernehmen und das in einem Kreis Gleichgesinnter, das sind die Herausforderungen für die neuen und auch für die alten Kirchengemeinderäte/Kirchengemeinderätinnen.

„Der Kirchengemeinderat leitet zusammen mit dem Pfarrer die Kirchengemeinde. Er dient der Erfüllung der Aufgaben der Kirchengemeinde (§ 1) und trägt mit dem Pfarrer zusammen die Verantwortung. Das Aufgabenfeld der Kirchengemeinderäte umfasst alle Bereiche der Kirchengemeinde, von der Liturgie über die Jugendarbeit bis zu den Finanzen. Es ist also viel mehr als nur ein Verwaltungsgremium. Der Kirchengemeinderat gestaltet die Gemeinde in all ihren Dimensionen. 

Bei der Mitarbeit im Kirchengemeinderat kann sich jeder für den Bereich engagieren, der ihr oder ihm am meisten am Herzen liegt. Hier kann jeder seine persönlichen Fähigkeiten, seine Lebens- und Glaubenserfahrung einbringen.  Die Legislaturperiode dauert 5 Jahre. Viele der Räte engagieren sich aufgrund der guten Erfahrungen im Kirchengemeinderat über mehrere Perioden, eine Mitarbeit für nur eine Wahlperiode ist aber durchaus in Ordnung.

Das Motto der Kirchengemeinderatswahl 2020 in der Diözese Rottenburg-Stuttgart stellt die einfache Frage:    Wie sieht’s aus?    Sie regt eine eigene Einschätzung der Situation der Kirche und unserer Kirchengemeinde vor Ort an. Sie provoziert aber auch eine Antwort auf die Frage der Mitarbeit in der Kirche. Die Veränderungen der Kirche, die viele für notwendig halten, mitzugestalten, damit die Kirche auch in Zukunft heilsam in der Welt wirken kann, das ist wahrscheinlich die größte Herausforderung für den neuen Kirchengemeinderat.

Überlegen Sie, ob Sie im Kirchengemeinderat mitarbeiten wollen. Sollten Sie aus bestimmten Gründen selbst nicht kandidieren können, schlagen Sie uns bitte Personen vor, die Sie für eine Kandidatur geeignet halten. Ihre Meldung können Sie in die Vorschlagsbox der Kirchen in Holzgerlingen oder Hildrizhausen, telefonisch im Pfarrbüro, Tel. 07031/74700 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abgeben. Die Vertreter des Kirchengemeinderates und des Wahlausschusses können Ihnen gerne Auskunft geben.

Die Kirchengemeinderatswahl und die Suche nach Kandidaten/Kandidatinnen geht alle Kirchengemeindemitglieder an – wir zählen auf Ihre Mitwirkung.

Hier können Sie den Flyer zur KGR-Wahl ansehen oder herunterladen.


„WANTED“ - ansehen oder per PDF herunterladen